Smart-Home: Bau & Ausstattung – DAREBELL Development
Rufen Sie
uns an!
zurück zur Übersicht

Smart-Home:
Bau- & Ausstattungs-
beschreibung

SMART-HOME-TECHNOLOGIE VERLEIHT DEM GEBÄUDE INTELLIGENZ

WOZU EIN GEBÄUDE MIT SMART-HOME-TECHNOLOGIE?

  • Die richtige Technologie (wie z.B. das Bussystem) macht es möglich, dem Gebäude Intelligenz zu verleihen und sorgt für einen
  • > innovativen,
  • > vorausschauenden,
  • > ressourcenschonenden,
  • > werterhaltenden und
  • > kontrollierbaren Umgang mit Ihrem Eigentum.

WELCHE ELEKTRO-TECHNOLOGIE STECKT IM GEBÄUDE?

  • (Fern-)Steuerung der gesamte Elektronik/Gebäudetechnik durch das Bussystem wie:
  • > Raumtemperatur
  • > Wasser
  • > Beleuchtung
  • > Sonnenschutz
  • > Lüftung
  • > Strom

WELCHE DIGITALE TECHNOLOGIE STECKT IM GEBÄUDE?

  • > SAT-TV-Anlage für den Empfang weltweiter Sender
  • > Highspeed Internet: Breitbandanbindung mittels hochperformanter Glasfaser-Technologie mit einem schnellen W-LAN Durchsatz; starke Firewall

WELCHE ZUGANGS-TECHNOLOGIE STECKT IM GEBÄUDE?

  • Elektronisches Zugangssystem über Smart-Lock „Nuki“,
  • > für unabhängingen, kontaktlosen Zugang zu Gebäude und Wohneinheit
  • > Zugang per Smartphone-App oder Zahlencode
  • > öffnen und schließen per autorisiertem Fernzugriff
  • > sicher, kontrollierbar und automatisierbar

Nuki (SMART LOCK)
elektronisches Türschloss steuerbar über App; mit NUKI KEYPAD zusätzlich steuerbar über manuelle Zahleneingabe

BAU-
BESCHREIBUNG

WANDAUFBAUTEN

AUSSENWÄNDE

  • Regelgeschosse: Massivbauweise 20 cm STB mit 16 cm Vollwärmeschutz und Silikatputz, innenseitig verputzt
  • Penthouse: Holzkonstruktion 24 cm mit zwischenliegender Dämmung, Vollschalung, Lattung- und Fassadenplatten, raumseitig GK Verschalung

FEUERMAUERN

  • Angebaut: Massivbauweise 20 cm STB mit 10 cm Trennfugenplatte

WOHNUNGSTRENNWÄNDE MASSIVBAUWEISE

  • 20 cm STB teilweise raumseitig, GK Vorsatzschale zur Verbesserung der Schalldämmung

WOHNUNGSTRENNWÄNDE TROCKENBAUWEISE

  • Trockenbau-System 20 cm Aufbau mit GKF Feuerschutzplatten und doppeltem C Profil, isoliert mit wärme- und schalldämmendem Trennwand-Klemmfilz

INNENWÄNDE

  • Trockenbau-System 15 cm Aufbau mit GKF Feuerschutzplatten und C Profil, isoliert mit wärme- und schalldämmendem Trennwand-Klemmfilz

DECKEN UND DACHAUFBAU

DACH

  • Kiesschüttung, Foliendeckung, 22 cm Wärmedämmung Brettsperrholz

GESCHOSSDECKE STB

  • Bodenbelag, Estrich, PE–Folie, Trittschalldämmung, Ausgleichsschicht, 20 cm STB–Decke

RAUMHÖHE

  • 250 cm in den Apartments
  • 250 cm in den Wohnungen

GARAGE und STELLPLATZ (ZUM KAUF)

  • 4 KFZ Stellplätze 2,5 m x 5 m als Stapel Parker ausgeführt als Doppelbühne geeignet für KFZ mit max. 2.000 kg, Höhe 150 cm–215 cm, Länge 500–520 cm;

AUFZUGSANLAGE

  • Behindertengerecht, mit Durchlader, ohne Triebwerksraum für 8 Personen oder 630 kg, Selbstfahrer, Kabinengröße 140 cm x 110 cm
  • Penthouse nur mit Berechtigung erreichbar

KLIMAANLAGEN

  • Zentrale Klimatisierung mittels Anlage, Regelung der Klimaanlage in den einzelnen Wohnungen möglich

HEIZUNG UND WARMWASSER

HEIZUNG

  • Zentrale Heizung mittels Fernwärme, Wohnraumheizung mittels Fußbodenheizung, Regelung der Heizungsanlage in der Wohnung mittels Raumthermostat, Wärmemengenzähler in jeder Wohnung vorhanden

WARMWASSER

  • Zentrale Warmwasseraufbereitung mittels Fernwärmeheizung
  • Wasserverbrauchszähler in jeder Wohnung

HEIZWÄRMEBEDARF

    HWB 30       fGEE 0,75

VERGABEHINWEISE

  • Bei der angegebenen Beschreibung handelt es sich um beispielhafte Vorschläge. Den beauftragten Firmen steht es lt. Vergabegesetz frei, dem Vorschlag zu folgen bzw. eine Alternative anzubieten. Alternativen werden nur bei technischer Gleichwertigkeit vom Bauträger freigegeben.

AUSSTATTUNGS-
BESCHREIBUNG

BRANDSCHUTZ

  • Apartments: Rauchwarnmelder
  • Frühzeitige Erkennung und Meldung von Rauchentwicklung
  • Wohnungen: Rauchmelder in den Wohnräumen

SCHLIESSANLAGE

  • Wohnungseingang, Hauseingangstür, Zugang zu Nebengebäude

FUSSBODENAUFBAU

  • Fließestrich schwimmend mit EPS
  • Trittschall- und Wärmedämmung, Schüttung
  • Sanitär: zusätzliche Feuchtigkeitsabdichtung

BODENBELÄGE

  • Vorraum: tlw. Parkett, Feinsteinzeug
  • Wohnraum: Parkett
  • Zimmer: Parkett
  • Küche: Parkett
  • Badezimmer, WC: Fliesen
  • Allgemeinflächen: Fliesen

FENSTERELEMENTE, BALKON-/ TERRASSENTÜREN

  • Dreh- und Drehkippfenster, teilweise Fixglaselemente, Rahmenstockkonstruktion aus Kunststoff oder Alu-Kunststoff, dreifach Isolierverglasung
  • (U-Wert <= 1,2 W/m²K ges. Fenster)

BADEZIMMER

  • Waschbecken, Dusche und fallweise Badewanne, Waschmaschinenanschluss als Option

WC

  • Hänge-WC inkl. Flachspülkasten

INNENTÜREN

  • Röhrenspantüren mit Holzzarge

ELEKTROAUSSTATTUNG

  • Steckdosen, Lichtauslässe – genaue Anzahl je Raum siehe Raumbuch

SONNENSCHUTZ

  • Außenjalousien in allen Wohnräumen und Zimmern

TV UND TELEKOMMUNIKATION

  • Satellit, leistungsfähiges Internet

BLITZSCHUTZ

  • Blitzschutzanlage gemäß Ö-Norm

LAGERUNG

  • im Nebengebäude

ZENTRALE WASCHKÜCHE

  • zwei Waschmaschinen, zwei Trockner

FAHRRADABSTELLFLÄCHE

  • im Nebengebäude

FITNESSRAUM

  • allgemeiner Fitnessraum inkl. Geräte mit 18,3 m2

Die Summe dieser Angebote macht Investieren bei DAREBELL einzigartig: Passives Einkommen entsteht ohne Zeitaufwand durch die perfekte Betreuung von DAREBELL.

Rufen Sie uns einfach an:
+43 676 888 77 66 55
oder
+43 676 407 39 30


Download Exposé